Retreats

Weihnachts-Retreat 2017
Seminarhaus Domicilium bei Weyarn
26. 12. 2017 – 01. 01. 2018
Anmeldung

Retreat – zum Selbst finden

Vertiefen. Entspannen. Erkennen.

In Retreats steigen wir für einige Tage aus unserem  schnellen und hektischen Leben aus, halten inne, finden Ruhe und Stille – und kehren dadurch wieder zu uns selbst zurück. So können wir unser Innerstes erfahren, und das was wir wirklich sind erkennen.
In den wunderschön in der Natur gelegenen Seminarhäusern ist für alles gesorgt. Neben den täglich mehreren Satsangs und Meditationen ist genug Zeit für Wanderungen, Erholung, Entspannung.

Was ist ein Retreat?

KavodPyar führt uns in gänzlicher Freiheit auf einem Pfad der Liebe und der Erkenntnis. In den Retreats  unterrichtet Pyar die Praxis der Meditation und untersucht mit den Teilnehmern Texte der Weisheitsliteratur aus den verschiedenen Kulturen der Menschheit. Es besteht auch immer genug Raum, um persönliche Fragen zu untersuchen und zu klären. 
Mit Liebe, Weisheit und Mitgefühl vermittelt uns Pyar schrittweise die Erfahrung vom unendlichen Raum unseres Herzens und Geistes. 
Sie führt uns von der Illusion zu Klarheit und Verwirklichung. 
Eine Woche zu verbringen, mit Ruhe und spiritueller Praxis in der Gegenwart von Pyar, bedeutet: Erholung für den Körper, Gewahrsein, Klarheit und Ruhe für den Geist, und eine immer tiefer werdende Erfahrung der unendlichen Weite vom Raum des Herzens. Gleichzeitig ist es auch eine Herausforderung unseren eigenen Widersprüchen zu begegnen, sie sichtbar zu machen, zu verbinden mit Wahrheit und umzuwandeln. So eine Woche erfordert unseren ernsthaften Einsatz und Disziplin und gibt uns: Erholung, Einsichten, Klarheit des Geistes, Freude und Dankbarkeit, wieder bereit für ein Leben in Verbundenheit zum Wohle des Ganzen. Pyar ist eine spirituelle Lehrerin, die heute, jetzt lebt. Eine Woche zu verbringen in der Gegenwart eines lebenden Meisters ist ein unbenennbares Glück und von unschätzbarem Wert. Pyar zu begegnen ist für jedermann eine große Chance für Wachstum und Entwicklung.

Kavod, 30.10.2011

Praktische Hinweise zum Silent-Retreat mit Pyar

Die Retreats mit Pyar sind Stille-Retreats. Manchmal muss natürlich Organisatorisches oder Praktisches gesprochen werden. Raum für Sprechen, jegliche Fragen oder mitteilen von Erfahrungen ist in den zweimal am Tag stattfindenden Satsangs. Es gibt einen klar strukturierten Tagesablauf der sehr hilfreich ist, da man sich um nichts kümmern muss und sich ganz auf die Stille, auf den eigenen Prozess und die Freude am Sein einlassen kann. Es ist für alles gesorgt. Zwischen den Satsangs gibt es köstliches Essen. Es gibt viel Pausen in denen man beispielweise in wunderbarer Natur spazieren gehen, oder schlafen kann.

Wie ist der Ablauf? Am Anreisetag checkt man meistens gegen 14 Uhr Uhr ein. Die genauen Zeiten zum Einchecken, zur Anreise etc. werden nach Anmeldung, ca. 4 Wochen vor Beginn des Retreats, per Post zugeschickt. Der erste Satsang mit Pyar beginnt am ersten Tag meistens um 20 Uhr. Die Satsangzeiten und der gesamte Tagesablauf hängen in den Retreats aktuell aus. Ein Satsang mit Pyar dauert ca. 2 Stunden.

Die Tage sind meist wie folgt strukturiert:

7:30 bis 8:15 Uhr Meditation mit Pyar
danach Frühstück und Pause
10:00 Uhr Satsang mit Pyar
12:00 Uhr Mittagessen und Pause
16:00 bis 18:00 Uhr Meditation mit Pyar (Zurzeit haben die Sitzperioden ca. 30 min)
18:00 Uhr Abendessen und Pause
20:00 Uhr Satsang mit Pyar

Am letzten Tag endet das Retreat nach dem Mittagessen.