Sukshma Madeleine Styger

Liebe Pyar
Seit Ostern 2016 bist du offiziell meine Lehrerin, meine kostbare Meisterin und ich deine Schülerin. Den Moment, als du mir meinen Namen «Deva Sukshma» (göttliche Feinheit) erklärt hast, werde ich nie vergessen. Damit fühle ich mich bis ins Tiefste gesehen und verstanden. Die Tage zuvor im Retreat hielt ich innerliche Zwiesprache mit dir. «Du musst dich entscheiden … entweder führst du deine endlosen unbefriedigenden Männergeschichten weiter, suchst das Glück weiterhin an einem Ort, wo es nicht zu finden ist oder du wählst mich» hörte ich in meinem Herzen.
Den Text von Rumi «Ein Korb frisches Brot», den du uns vorgelesen hast, begleitet mich intensiv. «Es gibt keinen besseren Gefährten auf diesem Weg als das, was du tust. Deine Handlungen werden dein bester Freund sein. Oder, wenn du grausam und selbstsüchtig bist, werden deine Handlungen eine Giftschlange sein, die in deinem Grab lebt.» … so beginnt er.
Eine wunderbare innere gründliche Reinigung vollzieht sich nun.

  • Ich pflücke Blumen und die Schönheit der Natur erlebe ich mit jeder Zelle. Danke, danke, danke.
  • Ich lenke mein Auto und mir wird bewusst, dass diese «Handlung» mein bester Freund ist – welche Einladung, meine Sorgen um mein nächstes Tun fallen zu lassen und ganz in die Gegenwart zu kommen! Danke, danke, danke.
  • Ich kann Spannung in meinem Bauch zulassen und ohne Widerstand vorerst einfach so lassen. Danke danke danke.
  • Ich kann der Verlockung widerstehen mich während den Umzugsvorbereitungen endlos zu beschäftigen und nehme mir 2 – 3 Stunden Zeit nur zu lesen, zu ruhen, in mich zu horchen. Danke, danke, danke.

Ich geniesse die Mala, die ich auch schon vor einem schwierigen Einsatz fest in die Hand nahm, Pyar um Hilfe bat … und ich fühlte mich so unterstützt und verbunden! Danke, danke, danke.
Ich bin einfach soooo dankbar für diese Verbundenheit, ich bin dankbar für die Sangha, für die neuen Freunde, mit denen ich unterwegs sein darf. Welch ein Wunder, das Leben als Wunder, als Gnade entdecken zu dürfen – ganz praktisch hier und da in diesem Leben.
Danke, danke, danke Pyar!
Sukshma
Pfingsten 2016

zurück Pyar begegnen Newsletter