Roohani

Ich hab Pyar vor ungefähr 12 Jahren kennengelernt über Freunde die mir von ihr erzählt haben.
An einem Satsangwochenende in Köln hab ich Sie das 1. Mal sprechen, lachen, singen und meditieren erlebt, so natürlich liebevoll und oft lustig.
Ich fühlte mich einfach so tief berührt durch ihre warmherzige liebevolle Art, sie hat mich da abgeholt wo ich war und ich fühlte und fühle mich heute auch so angenommen wie und wo ich bin.

Nach 2 Jahren bin ich dann ihre Schülerin geworden im Osterretreat im schönen Melleck (Bayern). Diese Lehrer-Meisterverbindung hat tief in mir einen Weg aufgezeigt, wohin ich gehen will und wie ich immer wieder aufs neue überprüfen kann ob die Richtung stimmt. So wunderschön liebe Pyar, so viel Liebe und Dankbarkeit.
In den Stadtsatsangs und auf den Retreats die ich in der Zeit besucht habe passieren so viel wunderschöne Dinge die mich und uns zum Staunen bringen.
Und immer wieder Pyars Präsenz die mir den Boden unter meinen Füßen spüren lässt. Genau hinzuschauen, zu spüren und zu fühlen…?
Manchmal hat es weh getan sich meinem Inneren zu stellen und die Genauigkeit  und Wahrhaftigkeit darin zu finden, aber mit deiner Hilfe liebe Pyar hab ich diese dunklen und auch hellen Wolken berühren können.
Wir haben immer verschiedene Texte von Heiligen, Meistern und so uns angeschaut und klingen lassen, manchmal mit Freude , manchmal mit Knurren aber immer mit ah ha……., mal weniger und mal mehr ……
Meine Betrachtungen sind in diesen Jahren genauer und wahrhaftiger geworden , dies erlebe ich so. Manchmal mit Fettnäpfen, denn ich lerne weiterhin…

Ich bin weiter auf dem Weg der Liebe und Wahrheit und dafür danke ich dir liebe Pyar.
In Liebe,
Roohani

zurück Pyar begegnen Newsletter