Poesie der Stille – Tanz des Lebens

26,95  inkl. MWSt

“Poesie der Stille – Tanz des Lebens”

Eine deutsche Mystikerin lehrt die Essenz der Religionen

Beschreibung

„Von ganzem Herzen möchte ich euch den Gesang der Stille hören lassen und euch zugleich ermuntern, den Tanz des Lebens in aller Fülle und Wildheit zu tanzen. Stille und Leben, Spiritualität und Welt, Göttlichkeit und Menschlichkeit, Leere und Fülle sind nicht zu trennen. Das Mysterium ist unendlich – immer weiter und weiter und tiefer und tiefer.“ Pyar

Eine deutsche Mystikerin lehrt die Essenz der Religionen – hier und heute. Sie spricht aus der inneren Autorität eines Wissens, das sich nicht zwischen zwei Buchdeckel einsperren lässt. Und doch ist dieses Buch eine Schatztruhe. Wer es aufschlägt, wird an der Hand genommen, um Frieden und Stille zu erfahren und im Alltag umzusetzen. In ihren Gesprächen mit Suchern und Schülern herrschen Klarheit, Wärme, absichtslose Kraft, Freude ohne Grund, und Liebe, die klar und mitfühlend, unbegrenzt und bodenständig ist. Pyar geht herzlich auf jede Art von Frage ein. Und Buddha, Osho, die fünf Dhyani-Buddhas, Jesus und ehrwürdige buddhistische Meister wie Tilopa, Milarepa oder Rinzai sind gegenwärtig und werden von Pyar oft zitiert und in klaren und einfachen Worten verständlich gemacht. „Wenn ich in Satsangs von Buddha spreche, glüht mein Herz, so wie es glüht, wenn ich von Osho spreche.“ Pyar Troll, geboren in Oberbayern, arbeitet als Ärztin und lebt mit ihrem Ehemann in glücklicher Beziehung. Mit ihrem ersten autobiographischen Buch „Reise ins Nichts. Geschichte eines Erwachens“ erreichte sie Tausende von Menschen. Hunderte kommen regelmäßig in ihre Satsangs und Retreats. (Christian Salvesen)